Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie hier fuer die Online-Version dieser E-Mail

Sehr geehrte Newsletter-Gemeinde, 

das Jahr ist schon vorangeschritten, der Sommer ist schon da. Unser Blick in die Arbeitswelten zeigt uns, dass es überall die gleichen Themen gibt: Hoher Workload und knappe Personalressourcen, Multitasking statt Fokussierung, Zunahme von Beschleunigung und Abnahme von Zeit für Organisation und Kommunikation. Wir holen tief Luft und schreiben einen Newsletter für Sie:  


INTERN

IMPULS-Test|2® bekommt Lob
Was uns eine Fachfrau geschrieben hat

IMPULS-Test|2®-Expansion
Wollen Sie Ihren eigenen IMPULS-Test|2® zusammenbauen?

11/2019: Seminare zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
Online-Befragung mit IMPULS-Test|2®, Gruppenmoderation mit ABS Gruppe (2015) für D und CH

EXTERN

9/19: Uni-Lehrgang Betriebliches Präventions- und Gesundheitsmanagement
Lehrgang der Universität Innsbruck von 9/19 bis 2/2020 mit fünf Blockterminen

10/19: Konferenz „Anerkennung wirkt“ 
Wertschätzende Unternehmenskultur als Gesundheits- und Wirtschaftsfaktor


IMPULS-Test|2® bekommt Lob
Was uns eine Fachfrau geschrieben hat

Frau Dangelmayr beriet als Psychologin viele Deutsche Unternehmen bei der Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung und hat dabei verschiedene Verfahren kennengelernt. Nachdem sie von uns die IMPULS-Test|2®-Ergebnisunterlagen erhalten hatte, erhielten wir erfreuliches Lob von ihr: Vergleiche ich die Ergebnisdarstellung des IMPULS-Test|2® mit Ergebnisberichten anderer Verfahren, so zeichnet sich der IMPULS-Test|2® durch eine fachliche Fundierung mit gleichzeitig übersichtlicher Darstellung aus, die ihresgleichen sucht! 

Wenn Sie interessiert, was ihr konkret im Vergleich zu anderen Verfahren so positiv aufgefallen ist, können Sie das Statement hier vollständig nachlesen: Komplettes Statement

 

IMPULS-Test|2®-Expansion
Wollen Sie Ihren eigenen IMPULS-Test|2® zusammenbauen?

Der IMPULS-Test|2® ist eines der wissenschaftlich qualitätsvollsten, kürzesten, verständlichsten und DSGVO-fittesten Verfahren zur praxisgerechten Analyse psychischer Belastung im deutschsprachigen Raum. Hier hat alles Hand und Fuß und Kopf.

Wir reagieren auf die Nachfrage und überlegen, wie wir unser Baby IMPULS-Test|2® von uns unabhängig machen können. Dazu gilt es neue Wege zu beschreiten.

Eine Stand-Alone-Version, welche von Institutionen selbst betrieben werden kann, ist nur eine von mehreren Möglichkeiten. Wenn Sie dazu Ideen und Anregungen haben, freuen wir uns über Ihr Feedback an humanware@humanware.at!

 

 

  

11/2019: Seminare zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
Online-Befragung mit IMPULS-Test|2®, Gruppenmoderation mit ABS Gruppe (2015) für D und CH

Mit beiden Instrumenten können Sie als Berater/in die psychische Belastung in Unternehmen ermitteln, priorisieren und Verbesserungsideen entwickeln. Wir bieten im November 2019 eine Seminarkombination an, bei der Sie beide Verfahren kennenlernen können. Teilnehmer/innen unserer Schulungen profitieren von verschiedenen Sonderkonditionen!

Nutzen Sie die effiziente und effektive Chance, unser ABS Gruppe (2015)-Seminar mit dem kostenfreien Seminar IMPULS-Test|2® Professional an zwei Tagen zu verbinden. Natürlich sind die Termine auch einzeln buchbar.

>Hier gibt es mehr Information und Anmeldemöglichkeiten zum Seminar ABS Gruppe (2015)

>Hier gibt es mehr Information und Anmeldemöglichkeiten zum Gratis-Seminar IMPULS-Test|2®


Salzburger Konferenz „Anerkennung wirkt!“
Wertschätzende Unternehmenskultur als Gesundheits- und Wirtschaftsfaktor
 

Menschen sehnen sich nach Anerkennung und positiver Zuwendung. Und viele Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Anerkennung nicht nur für das Wohlbefinden und die Gesundheit aller Beteiligten wichtig ist, sondern dass sie sich auch positiv auf ein ganzes Unternehmen – samt dessen Wirtschaftlichkeit – auswirken kann.

Diese Konferenz diskutiert Fragen wie: Was heißt Anerkennung konkret und wie zeigt sie sich im Alltag eines Unternehmens? Wie lassen sich wissenschaftliche Erkenntnisse zu diesem Thema in die Prozesse und Abläufe eines Betriebes umsetzen?

Referierende u.a.: Johannes Siegrist, Düsseldorf; Mirko Zwack, Stuttgart: Jutta Rump, Ludwigshafen

Mi. 02.10.2019, 14.00 Uhr bis Do. 03.10.2019, 14.00 Uhr

Anmeldeschluss: 02.09.2019

> Details und Anmeldung hier 

Uni-Kurs Betriebliches Präventions- und Gesundheitsmanagement: 
Lehrgang der Universität Innsbruck von 9/19 bis 2/2020 mit fünf Blockterminen.

Die praxisorientierte Veranstaltung mit insgesamt fünf Themen- bzw. Seminarblöcken (Fr/Sa) wird von der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Personen mit Berufserfahrung angeboten. Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat der Universität Innsbruck „Betriebliche/r Präventions- und Gesundheitsmanager/in“. 

Termine: Zwischen 27. September 2019 und 29. Februar 2020 fünf Termine (Fr/Sa)

 

Vortragende:

  • Ass. Prof. Mag. Dr. Arthur Drexler (Kursleitung)
  • Dr. Corinna Welser (Kursassistenz)
  • Mag. Martina Molnar
  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Rudisch, LL.M.
  • Mag. Waltraud Sawcak
  • Peter Uffelmann

> Details und Anmeldung hier

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Mit freundlichen Grüßen,

Das Team der humanware GmbH

Diese Newsletter wurde an [email] gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: [abmelden]

Impressum
gem. §25 Mediengesetz sowie Anbieteridentifizierung gem. § 5 Abs 1 E-Commerce-Gesetz
Medieninhaber, Herausgeber, Hersteller und Redaktion

humanware GmbH
Institut für Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie im Betrieb
1080 Wien, Pfeilgasse 8/5
Tel: +43 (1) 526 02 88
E-mail: humanware@humanware.at
Internet: www.humanware.at